Letztes Feedback

Meta





 

37 Massaagen und Yoga

Die ersten Tage erhielt ich eine Sand oder Pudermassage, die ein Peeling für die Haut ist. Statt der schönen weichen Massageliege mit Gesichtsfenster lag ich auf einer Holzliege. Nach 30 Minuten taten die Knie weh und die Halswirbelsäule schien abzubrechen. Die Massage war jedoch sehr angenehm, es wurde ganz leicht über den Körper gestrichen. Anschliessend gab es eine Klopfmassage mit heissen Kräuterbällchen. Am nächsten Tag erhielt ich dann auch eine Liege mit weichem Untergrund, die sehr viel angenehmer war. Für den Kopf gibt es bislang noch keine Lösung - denn die Holzliege ist die traditionelle indisch-kerala Massageliege. Nach drei Tagen wurde dann auf Ölmassage umgestellt - ich sehe aus wie eine Ölsardine. Ausserdem erhielt ich die besondere Art, des warmen Öls auf die Stirn. (diese Anwendung hat mich auf Sri Lanka für 12 Stunden völlig ruhig gestellt). Hier bin ich danach auch schön entspannt und ruhig, jedoch mein Geist ist wach und ich möchte unbedingt zum Strand.------Da ich Yoga Anfänger bin, bekomme ich eine Woche privat Unterricht. Zuerst wurde das Atmen geübt, mit viel OM. Das ist recht schwierig, ich bin das Pilates Atmen aus dem Bauch gewöhnt und hier wird nur mit der Nase geatmet. Die Figuren von Pilates stammen ja vom Yoga und sind nichts Neues für mich, alleine die Bodenübungen kann ich nicht mehr machen.  Es werden auch immer lange Entspannungspausen zwischen den Übungen gemacht, das gibt es beim Pilates nicht. Der Yogi ist geduldig und lobt mich - was natürlich Ansporn ist.

28.12.15 16:30

Letzte Einträge: 50 Ein Tag mit den Pilgern, 51,Palast, Kirche, Teich und Pool, 52 IXM - HYD - IXU - MUM, 54 Ajanta Höhlen

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen