Letztes Feedback

Meta





 

31 Noch mehr von Kovalam

Der letzte Blog war doof geschrieben, ich sass im Restaurant und es fing an zu regnen und alle Gäste suchten Platz unter dem schützenden Dach. Da wurde dann indisch, englisch, deutsch, russisch und italienisch gesprochen, ich konnte mich nicht konzentrieren. Deshalb auf ein Neues. Das Publikum hier ist bunt gemischt und die reichen indischen Familien und die Anderen (weissen) halten sich in etwa die Waage. Die Anderen sind überwiegend Alleinreisende und kommen wegen Ayurveda und Yoga hierher. Überraschend viele Herren sind alleine unterwegs und kommen mit entrückter Miene vom Guru. Die Damen sind mir etwas zu sehr OM,  da gibt  es nicht viele Kontakte. -----Die indischen Familien reisen mit dem gesamten Clan an und buchen meistens mehrere Zimmer. Sie halten sich überwiegend im Hotel auf, die Männer sind auf den Verandas, während die Frauen überwiegend im Zimmer bleiben. Die Mahlzeiten werden per Roomservice geordert. Am Strand sind vor allem die Tagesausflügler, die mit den Bussen in organisierten Touren anreisen. Die Frauen in glitzernden Saris und Handtaschen, die Männer mit Minikurzen Dhotis. Wenn überhaupt, gehen sie nur knöcheltief ins Wasser. Die ganz modernen Damen tragen auch mal Bermudas und T-Shirt und die fortschrittlichen Männer gehen auch mal ins Meer. Noch nie sah ich so viele Männer in Unterhosen (und nicht die schicken von D+G). Badeanzug oder gar Bikini ist tabu.----Und dann gibt es noch die vielen, vielen Gruppen von jungen Männern, die händchenhaltend und eng untergehackt als Karawanen am Strand entlangziehen. Es wird mir immer wieder bestätigt, dass es keine gay sind. Es ist das Dritte Geschlecht, die in Ermangelung von Mädchen sich gegenseitig befriedigen. Indira Ghandi liess seinerzeit eine Zwangs Sterilisation durch führen.-----Am Strand laufen alle mit Schuhen und sogar Socken, während  in jedem Gebäude "no footwear" gefordert wird - sogar den Leuchtturm darf man nur barfuss besteigen. Auch finde ich es seltsam, in den schmutzigen, heiligen Dorftümpel waschen sie sich und auch die Wäsche, doch ein Bad im Meer entsprich nicht den Gepflogenheiten.

16.12.15 14:49

Letzte Einträge: 50 Ein Tag mit den Pilgern, 51,Palast, Kirche, Teich und Pool, 52 IXM - HYD - IXU - MUM, 54 Ajanta Höhlen

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen